Momente, die einen ganzen Tag andauern

Nach einem normalen Morgen mit den üblichen Herausforderungen und akustischen Auffälligkeiten zwischen 6 und 7 Uhr:

– „Die rooooooote Hose!“

– „Naaaaaa! I mog Honig, ned Erdbeermarmelad!“ – Klammer auf: obwohl ich das zuvor behauptet habe und auch unabhängig davon, dass das Brot jetzt schon fertig ist, Klammer zu

– „Ich will Kompott“

–  „Du! sollst! mir! meine! Schuhe! anziehen!“

– „Ich will aber!!!“

– „§$%&/&%$“

… war ich durchaus nicht unfroh, als ich die beiden Dirndl im Kindergarten konfliktfrei verabschiedete und mich zum Gehen umwandte. Ich war schon energischen Schrittes den langen Flur Richtung Eingangs- Verzeihung – Ausgangstür unterwegs, als das Spotzei (2) mir nachrief: „Mama?!“

Ich drehte mich in unheilvoller Erwartung um – in Gedanken schon im Auto auf dem Weg zur Arbeit, blickte zu meiner kleinen Tochter am Ende des Ganges, die zwei dort stehenden Erzieherinnen, meiner Großen (4) und deren Freundin und meinte: „Ja?!“

„I hob di liab!“

Diese Kinder! Ich vernahm ein leicht belegtes „Süß!“ einer Erzieherin, schluckte selbst und rief zurück: „I hob di a liab!“ und ging. Schluckte wieder und freute mich den ganzen Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Familie, Kindergespräche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Momente, die einen ganzen Tag andauern

  1. Kerstin schreibt:

    Ja, die lieben Kleinen und großen Kleinen 🙂
    Wie leicht es doch ist, glücklich zu sein und andere glücklich zu machen.
    Liebe Grüße, Kersin

  2. redaktionmamaimjob schreibt:

    Hach ❤
    Und das können sie auch noch mit 18 (manche jedenfalls). Grad neulich, gefolgt von: "Danke, dass du mit uns zum Spiel* gefahren bist. Das ist ja schließlich nicht selbstverständlich."
    Solche Momente dauern wirklich lang an 🙂

    (*Wieder mal ein Hertha-Auswärtsspiel. Diesmal das sogar relativ nahe Braunschweig)

  3. Pingback: Über Blog-Stöckchen und Best Blog Awards – ein Medley | WerdenundSein

  4. Pingback: “Mama, warum warst du wahnsinnig, als du uns bekommen hast?” | WerdenundSein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s