Archiv der Kategorie: Uncategorized

Der vierte Mann

Anmerkung: Der folgende Text kann gegebenenfalls triggern. #häuslicheGewalt Mann Nr. 4 lernte sie im Entzug kennen. Zwischen Bastel- und Selbsthilfegruppe muss es zwischen Ihnen gefunkt haben. Vielleicht war es auch nur die Perspektivlosigkeit, die die beiden miteinander verband. Eine, die entsteht, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 20 Kommentare

590 Km. Oder: Der Feind in meinem Kopf

Letztes Jahr im Februar wusste ich nicht viel. Frisch nach der Trennung von meinem Mann war mein Alltag davon geprägt, mich überhaupt in diesem neuen Leben zurecht zu finden. Klar kommen und über Wasser bleiben, war die Devise. Ganz sicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized, Werden und Sein | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Wochenendmutter: Ich bin nicht allein.

  „Über dich wird auch ziemlich viel geredet, hm?“ Es war keine wirkliche Frage, eher eine Feststellung. Eine wissende Feststellung und ich winkte nur müde ab. Mir gegenüber saßen zwei Mütter aus meinem ehemaligen Dorf und die Rede war von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized, Wochenendmutter | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare

Keine Zeit für Glück.

Am Montag bekam ich ein Buch geschenkt, über das ich mich sehr gefreut habe und das mich sehr neugierig macht. Aber mein einziger Gedanke war: „Dazu habe ich keine Zeit. Wann soll ich das nur lesen?“ Ich bin zweifache Mutter, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized, Werden und Sein | 2 Kommentare

Psychische Widerstandsfähigkeit

Da saß ich ­– fünf Jahre alt – auf den gefleckten kalten Stufen des Treppenhauses des Mehrfamilienhauses, neben mir die Tasche mit dem Alkohol für meine Mutter, die mir die Tür nicht öffnete. Ein Schlüsselmoment, der mein gesamten kleines Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Wochenendmutter: Was ich noch sagen wollte.

Frisch nach der Trennung habe ich einige Reaktionen meiner Umgebung aufgeschrieben, die mir begegneten, weil wir ein sehr ungewöhnliches Modell leben. Meine Kinder blieben beim Vater und ich hole sie zweimal in der Woche vom Kindergarten bzw. von der Schule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized, Wochenendmutter | 15 Kommentare

„Da wimmelt es nur so von Schwarzen“

Vor kurzem saß ich beim Friseur und ließ meine Strähnchen einwirken, während ich durch mein Smartphone scrollte und an meinem Cappuccino nippte. Am Nachbartisch ging es um die aktuelle Flüchtlingssituation im bayrischen Landkreis. Richtig aufmerksam wurde ich beim Satzbeginn: „Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Geheilte Kindheit

In den letzten Tagen ging mir viel durch den Kopf. Obwohl ich es nicht wollte, habe ich mich gedanklich viel in der Vergangenheit aufgehalten. Viele Erinnerungen kommen flashbackartig hoch und mich traf oder trifft die Trauer über etwas, das ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Liebes Ich!

Als Kind hatte ich Träume. Erst wollte ich Primaballerina werden. Später in den Knast und dort Menschen bei der Resozialisierung helfen. Gegensätzlich konnte ich schon immer. Als ich dreizehn war, stellte ich mir vor, wie ich mit einer hochemotionalen, leidenschaftlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

Alleinerziehend – Klischee lass nach

Bevor mein Mann und ich entschieden, dass die Kinder nach der Trennung zukünftig bei ihm leben würden, suchte ich eine Wohnung für mich und meine zwei Mädels. Hier in der Gegend sind die Mieten genauso hoch wie Dreizimmer-Wohnungen selten sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare