Archiv der Kategorie: Vereinbarkeit

Vereinbarkeit: Der Feind in meinem Bett

In den letzten Wochen muss ich sehr intensiv an eine Frau denken, die ich heute besonders bewundere. Eine Frau, die auf den ersten Blick nicht emanzipiert zu sein scheint. Und doch, so wird mir heute klar, ist sie es. Auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Einfach mal die Fresse halten

Ein Kind ist aus beruflichen Gründen der Eltern seit zwei Tagen bei Oma und Opa. Der Kleine kennt die Situation, er ist gerne dort und ein weiterer Tag ist geplant. Am Abend rufen die Großeltern an, das Kind sei traurig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Vereinbarkeit | 14 Kommentare

Elternschaft geht uns arbeitsrechtlich alle etwas an!

Im Sozialversicherungsrecht gibt es das sogenannte Umlageverfahren U2. Es dient der Finanzierung aller Aufwendungen, die Arbeitgeber im Rahmen des Mutterschutzes haben (Stichwort Lohnfortzahlung). Die Umlage ist abhängig von der Krankenkasse und fällt für jeden Arbeitnehmer an. Bei der AOK beträgt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vereinbarkeit | 1 Kommentar

Die Renten sind sicher …wertlos für Mütter

Vor ein paar Monaten plante ich einen Blogbeitrag darüber, wie sich die Rente berechnet und wie viel sie in x Jahren wert ist. Ich hielt gerade meine Renteninformation 2012 in den Händen und dachte mir: „Hey, das schaut richtig gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Warum ich für den Gemeinderat kandidiere

Ich habe ganz vergessen, in meinem Blog auf meinen Beitrag bei Familie 2.0 hinzuweisen. Dort habe ich gestern beschrieben, warum ich für den Gemeinderat kandidiere. Der Vollständigkeit halber hole ich das hiermit nach. Den Beitrag findet ihr hier.

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Mama, warum warst du wahnsinnig, als du uns bekommen hast?“

Im Netz wird das ein oder andere Süppchen heißer gegessen, als es gekocht wurde – das habe ich mittlerweile gelernt. Ich setze mich seit etwa zwei Jahren verstärkt mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf auseinander, sei es mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Morgendliche Routine

Ein einsamer Wunsch erreichte mich, ob ich über meinen familiären Wochenalltag – vor allem über die morgendliche Routine – bloggen könne. Zuerst musste ich ein wenig schmunzeln, denn ich dachte, dass Routine und ich keine guten Freunde seien, doch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vereinbarkeit | 14 Kommentare

Hut ab, Herr Gabriel!

So so, Herr Gabriel holt also einmal in der Woche sein Kind vom Kindergarten ab und alle jubeln ihm zu. Ein Hoch auf Herrn Gabriel, vollbringt er unglaubliche Leistungen, man möge ihm einen Orden anhängen. Natürlich ist das alles nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Sind Kinder reine Privatsache?

Die Frage begleitet mich, seit ich das erste Mal wahrnahm, dass mein gesamtes Umfeld – völlig unabhängig jeglicher Vorbildung – bestens über Kindererziehung Bescheid weiß und keine Mühen scheut, dies kund zu tun. Das war recht bald, ich möchte sagen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Warum wollen Frauen arbeiten, obwohl sie Kinder haben?

Diese Frage habe ich mir nicht ausgedacht. Sie ist mir gestern gestellt worden. Aus Interesse. Nicht als Provokation. Das möchte ich unbedingt klarstellen. Gestört hat mich die Formulierung der Frage sofort. Was heißt denn da obwohl? Die Frage an sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Vereinbarkeit | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare