Über mich

Meine Mutter wollte mich Alexandra nennen, befürchtete jedoch (vermutlich zu Recht), dass ich dann „nur“ Alex genannt würde. Mit Tina hat sie in der Tat einen Namen gefunden, der noch nie abgekürzt wurde oder irgendeinen Spitznamen hervorgerufen hätte.

Ich bin 38 Jahre alt, Bilanzbuchhalterin und Steuerfachangestellte, aber auch staatlich geprüfte und anerkannte Erzieherin. Ich bin Mutter von zwei bayrisch sprechenden Dirndln (7+5), Schwester, Freundin, Arbeitnehmerin, Sportlerin und Legionärin (Tough Mudder). Ich hasse nähen und stricken, dafür habe ich keine Geduld, kann aber stundenlang irgendeinen Cent auf einem Finanzbuchführungskonto suchen.

Dieser Blog entstand 2013, als ich schon länger überlegte einen anzulegen und auf Twitter meine Bedenken äußerte, nichts Neues bieten zu können, aber Mama arbeitet hat mich mit folgendem Satz überzeugt:

„Nein, wenn du den so schreibst, wie du bist, wird er einzigartig sein, Ohne Zielgruppenplanung.“

So sei es! 🙂

27 Antworten zu Über mich

  1. Pingback: Flashmop der Wortarten | WerdenundSein

  2. Pingback: Wie wahr hätten Sie es denn gerne, Frau Helena? | dieschlimmehelena

  3. Herzmutter schreibt:

    Hey Tina, ich finde deinen Blog sehr informativ und toll geschrieben, gerne mehr davon! Dein Blog ist in der Tat einzigartig 🙂 Ich freu mich auf mehr. Pfüati ^^

  4. Ich freu mich sehr, dass ich hergefunden hab. Ein sehr schöner Blog, besonders weil ich mich in manchen Posts irgendwie wiederfinden kann.

    Ich freue mich aufs wiederlesen.

    Alles Liebe

    vom Fräulein

  5. Angela schreibt:

    Liebe Tina,
    einen wirklich schönen Blog hast du da 🙂 Ich werde hier weiterhin sehr gerne lesen.
    Viele Grüße,
    Angela

  6. fadenvogel schreibt:

    Hi,
    das ist ja witzig. Ich habe auch Kinder, dieselbe Anzahl, nur gleichzeitig geboren und bin im selben Beruf tätig. Das bayerische Dorf ist München, zählt aber doch auch, oder?

  7. Nieselpriem schreibt:

    Dieser Ort hier ist mein Fundstück des Tages! Wunderbar und einzigartig! Und mutig und großfressig. Warm und herzlich <3. Und wie herzlich. Schön hast Du´s hier, ich komm jetzt öfter vorbei 🙂

  8. Pingback: Liebster Award 3.0 | WerdenundSein

  9. Teilzeitmutter schreibt:

    Hallo Tina,
    ein tolles Blog. Ernsthaft, oft philosophisch, aber nie langweilig. Habe ihn zu meiner Blogsliste hinzugefügt.
    LG
    Teilzeitmutter

  10. Mutter Rabe schreibt:

    Wunder-, wunderbarer Blog… Lese ich sehr gerne, auch wenn du mich traurig und nachdenklich machst. Aber traurig und nachdenklich ist ziemlich wichtig.

    • vomwerdenzumsein schreibt:

      Vielen Dank für deine nette Rückmeldung, das freut mich. Ja, nachdenklich ist sicher wichtig, auch wenn man sich darin nicht verlieren darf. Man muss auch wieder auftauchen und dann wieder den Blick nach vorne richten.

  11. Lakritz und Schokolade schreibt:

    Huuuhuu *winkt* Ich freue mich, dass der Zufall mich hierher verschlagen hat! Du schreibst sehr gut! Herzliche Grüße von der Lakritzefrau! 😉

  12. jubeki schreibt:

    Hallo,

    ein sehr schöner Blog und sehr authentisch. Toll das ich hier irgendwie durch Zufall her gefunden habe. Schau doch gerne auch mal bei mir vorbei: http://www.jubeki.de

    LG Susanne

  13. Dirk schreibt:

    Tina IST ja schon die Abkürzung 😉

  14. Isa schreibt:

    Hi!

    Ich bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und ziemlich beeindruckt. Man meint, dass das, worüber du schreibst, etwas tief philosophisches ist, was nur aus einer geübten, autorenähnlichen Hand kommen kann (das soll keine Beleidigung sein ;)), dabei beschreibst du „einfach“ nur das, was dir im Leben passiert und genau DAS ist besonders, der MUT, über das eigene Leben nachzudenken und es zu reflektieren, mit all seinen (un-)schönen Seiten und genau dieses zu veröffentlichen. Du schreibst so klar und verständlich, dass man sich fragt, woher du weißt, wie man selbst sich fühlt. Ich kann mich total mit dir identifizieren, weil sich deine Blogeinträge so ehrlich lesen. …Wie eine (sprachliche) Therapie ist es, deine Blogeinträge zu lesen ;-).

    • vomwerdenzumsein schreibt:

      Liebe Isa,
      vielen lieben Dank für deine schöne Rückmeldung zu meinen Texten. Besonders deshalb, weil es tatsächlich meine eigenen Erlebnisse sind und es immer wieder viel Mut erfordert. Umso schöner sind diese Rückmeldungen, die mich sehr motivieren.
      LG. Tina

  15. Tina B. schreibt:

    Liebe Tina,
    was ich bisher auf Deinem blog gelesen habe, spricht mich sehr an.
    Gerade wieder der Text über den Tod als Ratgeber.
    Auch ich bin eine nicht abgekürzte Tina und sollte wohl mal Andrea heißen, aber dann war damals die Tina Onassis überall zu sehen und das hat meine Eltern angeblich inspiriert.
    Musstest Du auch immer sagen, dass es keine Abkürzung ist, sonder Dein echter Name?! 🙂
    Ich freu mich, mehr von Dir zu lesen und stöber jetzt mal weiter.
    Lieben Gruß
    Tina

    • vomwerdenzumsein schreibt:

      Liebe Tina,

      wie schön, dass du hergefunden hast und dass es dir hier gefällt. Ich freue mich über deinen Kommentar, ich liebe diese kleinen „Ich war hier-Nachrichten“.

      Ich erkäre in der Tat häufig, dass ich nur Tina, nicht Christ-, nicht Be-, nicht Martina heiße. Mittlerweile schicke ich das schon mal allem voran.

      Viele liebe Grüße
      Tina

  16. H schreibt:

    Hi Tina!

    Du bist hoffentlich die Tina, die gestern ein Ted-Talk in Stuttgart gehalten hast. Ich wollte nur sagen, dass ich es sehr gut fand!

  17. Nina schreibt:

    Hallo Tina, ich bin heute durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen und bin wirklich begeistert. Du schreibst mir in vielen Situationen wirklich aus der Seele, ganz besonders was Deine Mutterrolle angeht. Ich bin froh, dass es außer mir auch noch andere gibt, die sich in dieser Situation befinden. LG Nina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s