Monatsarchiv: November 2016

Der Maulwurf

Ich glaube, ich war etwa acht Jahre alt, als ich auf dem Heimweg von der Schule kurz vor zuhause einen Maulwurf fand. Wir wohnten auf dem Bleichweg, eine kleine Straße am Rande des Dorfes, der Verkehr dort war überschaubar, doch einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | 3 Kommentare

Wie ich mal einen TEDx-Talk hielt #tedxstuttgart

In meinem Blog schreibe ich oft über sensible Themen. Meine Themen. Ich habe sie selbst erlebt und oft liegt ihnen eine große Verletzung zugrunde. Manchmal sind es auch Tabu-Themen. Indem ich öffentlich darüber schreibe, mache ich mich zwangsläufig angreifbar. Vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Werden und Sein, Wochenendmutter | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

Was bleibt?

Nun ist er also fort. Unser beider Leben hat nie in ein gemeinsames gepasst. Ich bin traurig darum, dass es nur nebeneinander, niemals miteinander und absolut ohne einander vergangen ist. Das sollte für Vater und Tochter anders laufen, nicht so. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Werden und Sein | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare